Was passt besser zu unserer Predigtreihe „Horch amol“, als das Gehörte einfach mal auszuprobieren!
Daher bieten wir am Donnerstag 16. Januar wieder einen Workshop zum Hörenden Gebet an.

Schon unser letzter Abend unter dem Thema „Hören vom Himmel“ im Oktober ist auf erfreulich großes Interesse gestoßen und es kam dort die Bitte nach weiteren Übungsabenden auf. Daher werden wir an diesem Abend wieder eine kurze Einführung ins Hörende Gebet geben (je nach Wunsch der Teilnehmer) und dann den Großteil des Abends zusammen üben so füreinander auf Gott zu hören.

Wenn du also diese Art Gott sprechen zu lassen noch nicht kennst und einfach mal neugierig bist – oder wenn du das Hörende Gebet weiter in einem geschützten Raum üben möchtest – aber natürlich auch, wenn du schon erfahren bist und Lust hast dich einzubringen, dann laden wir Dich/Euch ein am Donnerstag, den 16. Januar 2020 um 20.00 Uhr ins G2 zu kommen.

Ulla Thumm, Susanne Glörfeld & Brigitte Schabert